Joggen anfangen – So war's, so kommt's, so läuft's für Anfänger

Joggen anfangen – So war's, so kommt's, so läuft's für Anfänger

Ein Lob an alle wunderbaren Menschen da draußen, die den Mut haben, mit dem Joggen anzufangen! Ihr seid wahre Helden des Alltags, denn ein Anfang ist oft schwer. 
Gesundheitstage im Unternehmen laufen gut Du liest Joggen anfangen – So war's, so kommt's, so läuft's für Anfänger 10 Minuten Weiter Cooper-Test

Joggen für Anfänger – Eine wunderbare Geschichte

Liebe Laufanfängerinnen und Laufanfänger,

liebe Laufcampus Freunde,

ihr seid großartig! Ihr habt die ersten Laufschritte gewagt und euch für das Joggen entschieden. Ihr seid diejenigen, die Vertrauen in Laufcampus gesetzt haben, die einst "joggen anfangen" ins Suchfeld der Suchmaschinen getippt habt, unsere Trainingspläne für Anfänger gewählt habt oder an unseren Anfänger Laufcamps auf Mallorca teilgenommen haben. Ihr habt mit Laufcampus Trainern bei Anfänger Laufkursen trainiert und euch möglicherweise sogar Leistungsdiagnostiken mit Laktattests bei einem Stufentest unterzogen. Wow. Und ihr wart irgendwann bereit, euch weiteren Laufabenteuern zu stellen. Heute seid ihr auf den Volksläufen der Welt unterwegs und sammelt Erlebnisse, Urkunden und Medaillen wie Millionen andere Hobbyläuferinnen und Läufer auch. Ihr seid mit eurer persönlichen Geschichte inspirierend und verdient für euren Weg alle Anerkennung!

Ein Lob an alle wunderbaren Menschen da draußen, die den Mut haben, mit dem Joggen anzufangen! Ihr seid wahre Helden des Alltags, denn ein Anfang ist oft schwer. Viele Menschen würden gerne joggen, können sich aber nicht motivieren, den inneren Schweinehund zu überwinden. Doch ihr habt es geschafft, ihr seid die Laufanfänger, die Einsteiger, die Wiedereinsteiger, die den ersten Schritt in ein fitteres Leben gemacht haben und das verdient Applaus 👏🏻.

Ihr seid auf einem aufregenden Weg

Ihr habt euch entschieden, eure Komfortzone zu verlassen und euch in Bewegung zu setzen. Egal, ob ihr vorher noch nie gejoggt seid oder eine lange Pause hattet, ihr habt den Entschluss gefasst, mit dem Laufen neu anzufangen, und allein das ist beeindruckend. Ihr habt den Mut gefunden, eure Grenzen zu überwinden und euch neuen Herausforderungen zu stellen. Das allein ist schon ein Grund, stolz auf euch zu sein! Ihr denkt ich übertreibe? Dann schaut euch doch mal um. Es gibt weit weniger Sportler als überzeugte Sportmuffel. Nur die wenigsten schaffen es, sich aufzuraffen. Nicht zu joggen ist definitiv bequemer als sich einer sportlichen Herausforderung zu stellen, bei der man auch scheitern kann. Ihr seid da anders.

Ihr seid auf einem aufregenden Weg, eure Gesundheit und Fitness zu verbessern. Jeder Schritt, den ihr gemacht habt, und vor allem noch macht, jeder Laufschritt bringt euch näher zu eurem persönlichen Ziel. Egal, wie langsam oder wie kurz eure Laufeinheiten am Anfang sein mögen, sie sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Ihr legt mit eurem Joggen den Grundstein für eine nachhaltige Veränderung in eurem Leben, und das verdient großen Respekt.

Lasst euch auch weiterhin nicht von Zweifeln oder Rückschlägen entmutigen. Jeder Lauf, den ihr absolviert, ist ein Erfolg und ein Grund zum Feiern. Jeder Muskelkater, den ihr spürt, ist ein Zeichen dafür, dass ihr euren Körper herausfordert und Fortschritte macht. Ihr werdet spüren, wie eure Ausdauer wächst, wie euer Körper stärker und euer Geist klarer wird. Das ist der Anfang einer wunderbaren Reise, die euch zu neuen Höhen führen wird.

Die ersten Postings als Laufanfänger

Erinnert ihr euch noch an die ersten Postings als stolze Laufanfänger? Wie ihr das erste Mal auf Facebook oder Instagram von euren Erfolgen geschrieben habt? Ihr habt begeistert eure Meilensteine geteilt, seien es die ersten gelaufenen Kilometer, die verbesserte Zeit oder das erreichte Ziel. Ihr habt euren Stolz und eure Freude mit euren Laufcampus-Freunden und der Community geteilt. Ihr habt andere motiviert und inspiriert, eure Leidenschaft fürs Joggen mit ihnen geteilt und ihnen gezeigt, dass auch sie es schaffen können, mit dem Joggen anzufangen und ihre Ziele zu erreichen.

Die Erinnerung an diese ersten Posts ist etwas ganz Besonderes. Sie symbolisieren den Anfang eurer besonderen Laufreise, euren Mut, eure Entschlossenheit und euren Ehrgeiz, etwas Neues zu wagen. Sie zeigen, wie weit ihr bereits gekommen seid und wie sehr ihr euch entwickelt habt, seitdem ihr mit dem Joggen angefangen habt.

Aber das ist noch lange nicht das Ende eurer Geschichte. Ihr seid immer noch auf eurem Weg, neue Ziele zu setzen, eure Grenzen zu erweitern und eure Laufziele zu erreichen. Euer Laufabenteuer geht weiter und ihr werdet noch viele weitere Momente haben, die es wert sind, geteilt und gefeiert zu werden. Und das ist wichtig. Denn andere Laufanfänger wollen eure Geschichten lesen, um daraus Kraft für eigene Heldentaten zu ziehen.

Ihr seid inspirierend für andere, die sich noch nicht getraut haben, mit dem Joggen anzufangen. Ihr zeigt ihnen, dass es möglich ist, den inneren Schweinehund zu überwinden und neue Herausforderungen anzunehmen. Ihr seid Vorbilder für eure Familie, eure Freunde und eure Mitmenschen. Ihr beweist, dass es nie zu spät ist, mit dem Laufen anzufangen und ein aktiveres, gesünderes Leben zu führen.

Joggen für Anfänger – Welche waren eure ersten Fragen?

Ach ja, Joggen anfangen. By the way, erinnert ihr euch noch an eure ersten Fragen als Laufanfänger? Die Fragen nach dem richtigen Puls beim Joggen, der optimalen Atmung, dem besten Laufstil? Ob es gut oder schlecht ist, nüchtern zu joggen und wie man laufen muss, um abzunehmen und Fett zu verbrennen? All diese Fragen sind Teil des spannenden Weges, den ihr als Laufanfänger eingeschlagen habt.

Ihr habt nach Wissen gesucht, Ratschlägen gelauscht und verschiedene Ansätze ausprobiert, um euer Lauftraining zu verbessern. Ihr habt eure Fortschritte dokumentiert, aus Fehlern gelernt und euch kontinuierlich weiterentwickelt. Und genau das ist es, was euch zu erfolgreichen Laufanfängern gemacht hat - die Bereitschaft zu lernen, zu experimentieren und zu wachsen.

Aber auch wenn ihr jetzt schon viel erreicht habt, liegt noch so viel Wissen und Erfahrung vor euch. Es gibt immer noch Fragen zu entdecken, neue Erkenntnisse zu gewinnen und euer Wissen über das Joggen und Laufen weiter auszubauen. Und genau dabei stehen wir von Laufcampus euch zur Seite, um euch auf eurem Weg als Laufanfänger zu unterstützen und euch mit wertvollen Tipps und Trainingsplänen zur Seite zu stehen.


Um über Laufcampus und Lauftipps informiert zu bleiben, abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter



Besondere Momente als Einsteiger

Und dennoch habt Ihr schon viele Meilensteine erreicht, seitdem ihr mit dem Joggen angefangen habt! Ihr habt eure Fortschritte genau verfolgt, von den Kilometern, die ihr gejoggt seid, bis hin zu den Trainingstagen, die ihr inzwischen absolviert habt. Ihr habt sicher ein Trainingstagebuch geführt und den Kalorienverbrauch beim Joggen im Blick gehabt. Ihr habt euch intensiv im Internet über das Laufen, Abnehmen und Fitter werden informiert und wertvolle Tipps und Ratschläge gesammelt. Ich hoffe, einiger der Tipps, die euch weitergebracht haben, waren aus meiner Feder.

Und ihr habt auch in eure Ausrüstung investiert, mit neuen Laufschuhen, Laufkleidung und Trinksystemen, um euer Jogging-Erlebnis zu optimieren. Ihr habt euch vielleicht sogar mit anderen Laufanfängern angefreundet, die genauso wie ihr den Mut hatten, mit dem Joggen anzufangen. Gemeinsam habt ihr euch gegenseitig unterstützt, motiviert und wart füreinander da, während ihr eure Laufziele verfolgt habt.

Apropos, erinnert ihr euch noch an die besonderen Momente als Laufanfänger, bei denen ihr voller Aufregung wart? Vielleicht war es der erste Gang in ein Laufsportfachgeschäft, wo ihr euch von Experten zu Laufschuhen und Laufstil habt beraten lassen und euren ersten Laufschuh ausgewählt habt. Es war sicher ein spannender Moment, die richtige Ausrüstung für das Joggen zu finden und euch auf das kommende Training vorzubereiten.

Oder war es der erste Kontakt mit dem Thema Pulsuhr, der euch neugierig gemacht hat? Die Welt der Pulsmessung und Trainingssteuerung hat sich euch eröffnet und ihr habt euch in die Faszination der Trainingskontrolle reingedacht. Es waren Schritte hin zu einem bewussteren und gezielteren Training, um eure eigenen Ziele effektiv zu verfolgen.

Vielleicht war es aber noch früher der Gang zum Hausarzt mit der Bitte um einen Check-up, um sicherzustellen, dass ihr fit genug seid, um mit dem Joggen zu beginnen. Wenn dies so war, dann zeigt dieses euer Verantwortungsbewusstsein, euch und eurer Familie gegenüber, bevor ihr mit dem Lauftraining loslegt. Und heute liebt euer Hausarzt eure Blutwerte, denn diese werden sich verändert, sicher deutlich verbessert haben. Doch nicht nur die Blutwerte. Ihr habt euch insgesamt verändert, euer Selbstbewusstsein und euer Erscheinungsbild. Ihr seid athletischer geworden, euer Spiegelbild wird euch daher noch mehr gefallen und das Bild das andere von euch haben, möglicherweise auch.

Joggen für Anfänger – Mit dem Joggen anfangen – Ein Loblied

Ihr seid Teil der Laufszene

Ihr seid nun Teil einer inspirierenden Gemeinschaft von Läuferinnen und Läufern, die sich gegenseitig unterstützen und motivieren. Viele davon trefft ihr inzwischen im Team Laufcampus, dem Club der Laufcampus Freunde, die alle mal, wie du und ich auch, mit dem Joggen angefangen haben. Lasst euch auch künftig niemals entmutigen, wenn mal Rückschläge wie Verletzungen oder Infekte kommen, sondern bleibt fokussiert, diszipliniert und vor allem auch geduldig mit euch selbst. Jeder Fortschritt ist ein Erfolg, und ihr werdet immer besser, stärker und schneller werden.

Und egal, wie weit ihr mit dem Joggen anfangen schon gekommen seid, seid gewiss, euer Laufabenteuer hat gerade erst begonnen, und ich bin zuversichtlich, dass ihr in der Zukunft noch viele wunderbare Laufmomente erleben werdet. Ihr werdet die Natur und die frische Luft genießen, euren Körper und Geist in Einklang bringen und eure persönlichen Grenzen erweitern. Das Gefühl, eure Laufziele zu erreichen, wird unbeschreiblich sein und euch mit Stolz und Freude erfüllen. Eure Laufkarriere muss nie enden, denn es gibt immer neue Ziele, die ihr euch setzen könnt. Es begann mit den ersten Schritten als Jogger, dann vielleicht ein Volkslauf über 5 Kilometer oder ein Firmenlauf, später vielleicht 10 Kilometer, Halbmarathon oder Marathon. Doch das ist noch lange nicht alles. Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Es gibt unzählige Laufevents, von Wettkämpfen bis hin zu Charity-Läufen, von Trailruns bis hin zu Hindernisrennen. Es gibt neue Laufstrecken vor euren Haustüren und rund um die Welt, alles Herausforderungen und neue Wege, eure Laufleidenschaft weiter zu entfachen. Es gibt auch die Möglichkeit anderen Laufanfängern zu helfen und sie zu unterstützen, ihre eigenen Ziele zu erreichen. Viele unserer Lauftrainer haben genauso mit dem Joggen angefangen wie ihr und geben ihre Erfahrungen nun glaubhaft weiter, gespickt mit dem theoretischen Knowhow, das sie bei der Lauftrainer Ausbildung erworben haben. Heute mögt ihr noch zweifeln. Ich, ein Lauftrainer? Doch warum eigentlich nicht?

Laufen anfangen – hört nie damit auf, etwas neu anzufangen

Seid euch sicher, egal wie alt ihr bereits seid, eure Laufreise hat gerade erst begonnen, und es gibt noch so viele Abenteuer zu erleben, persönliche (Altersklassen) Bestzeiten zu knacken, eure Fitness zu verbessern und eure Grenzen zu überwinden. Egal, ob ihr eure Ziele im Wettkampfsport oder im persönlichen Wachstum sucht, es gibt immer neue Möglichkeiten, eure Laufkarriere weiterzuführen und eure Grenzen zu erweitern.

Also lasst euch weiterhin von eurer Laufleidenschaft antreiben. Setzt euch neue Ziele und geht mutig euren Weg als Laufanfängerin oder Laufanfänger. Die Laufwelt liegt euch zu Füßen, und wir von Laufcampus sind stolz darauf, euch dabei zu begleiten und unterstützen zu dürfen. Es gibt noch so viel zu entdecken und zu erreichen, also lasst uns gemeinsam weiterhin Großes erreichen und eure Laufreise voller Freude, Stolz und Erfolg fortsetzen!

Ich hoffe ihr habt verstanden, ich bin Fan von jedem einzelnen von euch, von jedem Laufanfänger und jeder Laufanfängerin. Macht weiter so und inspiriert damit andere. Die Welt der Noch-Nicht-Läufer braucht Vorbilder wie euch.

Euer Andreas

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.