Laufverletzungen vermeiden durch richtige Lauftechnik erlernen Sie im Lauftechnik-Seminar

Richtige Lauftechnik im Seminar lernen – Laufverletzungen vermeiden

Laufverletzungen sind lästig, denn sie nehmen uns unser liebstes Hobby. Die meisten Verletzungen können wir durch die richtige Lauftechnik vermeiden. Franziska Dietz hat das Lauftechnik-Seminar besucht und dazu ihre Erfahrungen aufgeschrieben.
Laufschuhe für jeden Lauftyp Du liest Richtige Lauftechnik im Seminar lernen – Laufverletzungen vermeiden 6 Minuten Weiter Kohlenhydrate im Training

Erfahrungen aus dem Lauftechnik-Seminar

Zwischen 30 und 50 Prozent aller Läuferinnen und Läufer werden einmal pro Jahr von Laufverletzungen heimgesucht. Die Gründe hierfür sind vielfältig, aber zu den häufigsten Ursachen zählen die falsche Schuhwahl, mangelnde Regeneration und eine unzureichende Lauftechnik. Diese drei Komponenten führen nicht selten auch in Kombination zu Überbelastungen und damit verbundenen Verletzungen. Die richtige Schuhwahl und zureichende Regeneration sind leichter anzugehen, aber die richtige Lauftechnik stellt für viele Läuferinnen und Läufer eine echte Herausforderung dar. Die Körperhaltung, der Fußaufsatz und das Abrollverhalten sind entscheidende Faktoren für eine effiziente und verletzungsfreie Laufbewegung. Mit einer optimierten Lauftechnik können wir das Verletzungsrisiko minimieren und somit das Laufvergnügen nachhaltig steigern. Dazu ist das Lauftechnik-Seminar von Laufcampus die ideale Lösung. Ein Artikel von Franziska Dietz, nachdem Sie bereits zum zweiten Mal das Lauftechnik-Seminar besucht hat, einmal in Euskirchen und nun im Juni 2023 in ihrer zweiten Heimat Nürnberg.

Technik verbessern – Warum das sinnvoll ist

Neben der Verletzungsprävention bietet ein optimaler Laufstil noch einen weiteren, äußerst verlockenden Vorteil: Die Effizienzsteigerung. Effizienz beim Laufen bedeutet, mit weniger Energieaufwand eine höhere Leistung zu erzielen. Mit einem sauberen Laufstil ist es plötzlich möglich, bei einem gleichen Belastungspuls ein höheres Tempo zu laufen. Das bedeutet, dass wir unsere Leistungsfähigkeit steigern, ohne uns dabei übermäßig zu belasten. So können wir plötzlich im Wettkampf Bestzeiten abrufen und noch erfolgreicher werden. Durch die gezielte Verbesserung der Schrittfrequenz, Schrittlänge und Körperhaltung können wir unser Laufvergnügen auf ein neues Level heben und unsere Leistungsfähigkeit dauerhaft steigern.

Wer also schneller werden oder Überbelastungen vermeiden möchte, kommt nicht drumherum, seinen Laufstil zu optimieren. In unserem Blogartikel „Lauftechnik verbessern“ erfahrt ihr detailliert, welche Faktoren die richtige Lauftechnik ausmachen. 

Der Laufstil, der sich am besten dazu eignet, ist das Mittelfußlaufen. Es fördert eine effiziente Lauftechnik und reduziert das Verletzungsrisiko, da es die Belastung gleichmäßig auf den Fuß verteilt. Darüber hinaus ermöglicht das Mittelfußlaufen eine bessere Kontrolle über die Laufgeschwindigkeit und fördert eine stabilere Körperhaltung. Alles über die drei Laufstile Vorfuß-, Mittelfuß- und Fersenlaufen sowie die richtige Lauftechnik erfährst du in unserem Blogartikel „Der richtige Laufstil und Lauftechnik.

In unserem Lauftechnik-Seminar bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die notwendigen Werkzeuge an die Hand, um aktiv ihren Laufstil zu verbessern, somit schneller zu werden und Verletzungen vorzubeugen. 

richtige-lauftechnik-seminare-laufverletzungen-vermeiden

Das Lauftechnik-Seminar startet mit einigen Lockerungsübungen. Bevor es richtig losgeht, ist es entscheidend, den Körper optimal auf die bevorstehende Herausforderung vorzubereiten. Unsere speziell konzipierten Lockerungsübungen wärmen deine Muskulatur sanft auf und machen sie flexibler. So kannst du das Beste aus deinem Training herausholen und die Effektivität steigern.

Anschließend wird eine Videoaufnahme deines Laufstils gemacht. Diese bringt dich dem Erfolg einen großen Schritt näher. Gemeinsam betrachten wir deinen Laufstil aus einer externen Perspektive und decken eventuelle Unregelmäßigkeiten oder Asymmetrien und ineffiziente Bewegungen auf. Dieses Bewusstsein ermöglicht es dir, gezielt an deiner Technik zu arbeiten und effizienter zu laufen. Andreas steht dir als erfahrener Laufexperte mit wertvollem Feedback zur Seite und gibt dir Ratschläge zur Optimierung deiner Bewegungsabläufe.

Anhand der Videoanalyse besprechen wir die drei Laufstile Vorfuß-, Mittelfuß- und Fersenlaufen und kommen zu der Erkenntnis, dass das Mittelfußlaufen der Schlüssel zum Erfolg ist. Du möchtest schneller und energiesparender laufen? Dann besuche unser Lauftechnik-Seminar und lerne vom Experten.

 

Mit Lauf-ABC die richtige Lauftechnik erlernen

Als nächstes erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein spannendes Lauf-ABC-Programm. Du fragst dich, warum du diese Übungen unbedingt in dein Training integrieren solltest? Die Gründe liegen auf der Hand: Die Übungen im Lauf-ABC zielen auf spezifische Laufbewegungen und -mechanismen ab, die deine Technik verfeinern und deine Laufeffizienz verbessern. Gleichzeitig kräftigst du relevante Muskelgruppen – Beine, Gesäß und Rumpf werden gestärkt und sorgen für noch mehr Stabilität und Kraft beim Laufen. Bye-bye, Verletzungen! Ein weiterer Vorteil des Lauf-ABCs ist die Förderung von Koordination und Gleichgewicht. Mit jeder Übung schulst du deine Bewegungen, um sie effizienter und kontrollierter auszuführen und das wirkt sich positiv auf deine Laufleistung aus. Das Lauf-ABC dient außerdem als perfektes Warm-up vor dem Joggen, das deinen Kreislauf ankurbelt, deine Körpertemperatur erhöht und deine Gelenke und Muskeln beweglicher macht. Das bedeutet ein geringeres Risiko für Laufverletzungen und ein noch intensiveres Lauferlebnis. Den Vorteil, den das Lauftechnik-Seminar in puncto Lauf-ABC mit sich bringt, liegt auf der Hand. Du bekommst vom Experten die für dich passenden Lauf-ABC-Übungen gezeigt, führst sie mit der Gruppe durch und erhältst stets ein Feedback. Damit wird der Grundstein gelegt, sodass es für dich einfacher bleibt, nach dem Lauftechnik-Seminar dranzubleiben und die Übungen zu Hause regelmäßig durchzuführen.

Nach einem ausgedehnten Aufwärmprogramm stellen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer motivierenden Herausforderung. Wer glaubt, dass Intervalltraining nur alleine möglich ist, irrt sich. Intervalltraining ist in der Gruppe genauso effektiv wie alleine und macht zudem noch mehr Spaß. Zusammen absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 10 x 400 Meter Intervalle auf einer Runde im Park. Jeder startet individuell basierend auf seinem Drei-Kilometer-Renntempo, doch das Ziel ist es, dass alle Läuferinnen und Läufer ungefähr zur gleichen Zeit die Ziellinie überqueren. Adrenalin pur und ein unvergessliches Gemeinschaftsgefühl sind garantiert! Nach einer kurzen Gehpause wird in die nächsten Runde gestartet.

Nach dem Intervalltraining und einem kurzen Auslaufen bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein kleines, aber effektives Dehnprogramm gezeigt. Dehnen ist der perfekte Abschluss für jedes Training, denn damit beugst du Verkürzungen vor und verbesserst die Durchblutung in den Muskeln, was ihnen die nötigen Nähr- und Vitalstoffe liefert. Das Ergebnis? Eine geschmeidige und leistungsfähige Muskulatur, die dich deinen Laufzielen näher bringt! Die besten Übungen zur Lockerung, Kräftigung und Dehnung lernst du in unseren Laufkursen  oder in unserem Seminar Athletiktraining für Ausdauersportler kennen.

Mir haben die Laufseminare, so wie dieses Lauftechnik-Seminar auch, stets geholfen, weiter an mir zu arbeiten und dadurch besser zu werden. Daher ist auch dieses Angebot eine Empfehlung von mir für Sie, Ihre

Franziska Dietz

 

 


Um über Laufseminare und Laufcamps informiert zu bleiben, abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter



Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.