Diese Cookies auf dem Teller sind köstliche Heidelbeer-Cookies ohne Mehl.

Heidelbeer-Cookies ohne Mehl – Rezept

Heidelbeeren sind meine Nr. 1 unter den Beeren. In diesem Rezept werden sie in Cookies verarbeitet.

Die Beeren sind los. Sie sind die Vitaminbomben des Sommers schlechthin. Sobald diese Cookies gebacken sind, muss ich aufpassen, dass ich selber welche abbekomme.

 

Heidelbeer-Cookies ohne Mehl

Zutaten für ca. 10 Stück

  • 75 g Haferflocken, am besten frisch geflockt
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 70 g frische Heidelbeeren
  • 2 TL Kakaopulver
  • Mark von einer halben Vanilleschote
  • 1 TL Agavendicksaft

 

Zubereitung

Backofen auf 160° (Ober-/Unterhitze) vorheizen

Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit den Händen vermengen, so dass ein homogener Teig entsteht. Er sollte leicht klebrig sein.

Aus dem Teig kleine Cookies formen, schaut dass die Heidelbeeren gerecht verteilt sind, so werden die Kekse besonders saftig.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 10 min backen. Die Cookies sind fertig, wenn sie am Rand leicht braun werden. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Weitere Rezepte und Hintergrundwissen

Zusammen mit meinem Mann habe ich das Buch "Vitale Läuferküche - Volle Leistung durch vollwertige Ernährung" geschrieben.

Vitale Läuferküche

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.